Autor: Eva Klein

Veränderung ist die einzige Konstante.

Blogbeitrag / Liebesbeziehungen / Newsletter

Warum Vertrauen in das Leben das ist, was wir brauchen um zu wachsen. Und um das zu bekommen, was wir wirklich wollen und brauchen.   Liebe Klienten und Interessierte, das neue Jahr ist noch ganz frisch: unbeschriebene Seiten, neue Chancen, frische Ideen und gute Vorsätze sind in den Köpfen. Was machen wir mit all diesen Möglichkeiten? Der Mensch ist ein energiesparendes Wesen – ein Freund meinte einmal zu mir: und Männer sind darin die Meister. […]

Great expectations.

Blogbeitrag / Führung / Selbstliebe

An Silvester knallt es. Und an Weihnachten manchmal richtig. Liebe Klienten und Interessierte, Christmas is a time when you get homesick – even when you are home, sagte Carol Nelson. Keine Zeit des Jahres bringt das Bedürfnis unserer individualisierten Gesellschaft nach Gemeinschaft so klar zum Ausdruck wie das Fest der Liebe. Schließlich ist die Familie das Land des Herzens (Giuseppe Mazzini). Doch warum fühlt sich diese Zeit – für manche mehr für andere weniger – nicht […]

Männersache. Was Männer von Frauen lernen und warum das kein Grund zur Freude ist.

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, das Thema, wie die beiden Geschlechter besser miteinander sein können, beschäftigt mich immer wieder in der Beratung. Keine Familienberatung, in der die Paarbeziehung nicht auf’s Tapet kommt. Kein Business-Coaching, in der die unterschiedlichen Auffassungen und Herangehensweisen von Männern und Frauen nicht Beziehungen und somit Produkte oder Dienstleistungen stärken oder schwächen würden. Menschen – Männer wie Frauen – die nach mehr Bewusstsein, Klarheit, Authentizität und verbesserten Beziehungen streben, sind diejenigen, die Vorträge […]

Bei „nicht funktionieren“ lesen

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, wenn Kinder im Unterricht mit den Beinen strampeln, aus dem Fenster schauen oder Fragen stellen die den Lehrer von seinem geplanten Kurs zum Abweichen bringen – müssten -, sind wir schnell dabei diese Kinder als verhaltensauffällig, nicht anpassungsfähig oder, bei ausgedrückter Trauer durch Schimpfworte und Schubsen, als aggressiv mit Hang zum ADS zu bezeichnen. Die als normal betrachtete Verhaltenspalette wird ein immer schmalerer Grad ohne Rücksicht auf Umstände, Alter und Situation. […]

Von Hotpants und Magenverkleinerungen.

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, heute stachen mir bei der Morgenlektüre zwei Artikel ins Auge. In dem einen ging es um Menschen, die sich einer Magenverkleinerung unterzogen und danach zu Trinkern, Spiel- oder Drogenabhängigen wurden. Der zweite Artikel widmete sich der Frage, ob „zu tief“ ausgeschnittene Kleidung oder „zu kurze“ Hosen für junge Frauen verboten werden sollen, da dieser „Aufzug“ andere stören und ablenken kann. Nun verhält es sich mit der Magenverkleinerung wie mit der Frage […]

Es ist ja dann auch Muttertag. Lieben lernen durch Disziplin, Konzentration und Geduld.

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, was haben der Muttertag und diese preussischen Tugenden Disziplin, Konzentration und Geduld miteinander zu tun? Verderben diese an die Schulzeit erinnernden Mahnungen einem nicht schon am Morgen die Laune? Ich hoffe nicht und will Ihnen erklären warum ich die von Erich Fromm in „Die Kunst des Liebens“ gewählten Eigenschaften für erstrebenswert in Sachen Paarbeziehung halte, wie man diese trainiert und warum sich das lohnt. Aber wenn das Lieben eine Kunst ist […]

Frühling und Momo. Alles zu seiner Zeit.

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, es ist Frühling und wie im Herbst ist es die Jahreszeit, in der sich unsere Körper umstellen müssen. Sie stellen sich ein von der Bewegungslosigkeit in die Kraft zu wechseln. Ins Schaffen, die Kreativität. Das wir dabei nicht zu schnell machen dürfen, sagt uns ebenfalls unser Körper. Ignorieren wir diese Tatsache, dass Umstellungen und Veränderungen jeder Art Zeit benötigen, geben zuviel Gas obwohl wir noch nicht so weit sind, wollen 1000 […]

Sat.1: Stell‘ Dich Deiner Sucht

Uncategorized

Liebe Klienten und Interessierte, lange Zeit mussten wir alle über dieses Projekt schweigen. Gerade einmal der engste Kreis unserer Familien und Freunde wusste, wo wir in Deutschland waren, um Familien mit einer Suchtthematik bei ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu begleiten. Jetzt werden wir ausgestrahlt: Stell dich deiner Sucht läuft am Mittwoch, den 29. März um 22.30 Uhr auf Sat.1 Zwei Jahre begleitete der Arzt Joe Bausch, den viele von Ihnen als Gerichtsmediziner […]

Liebesbeziehungen. Alles Zufall?

Blogbeitrag / Liebesbeziehungen / Newsletter / Selbstliebe

„42. Die Antwort auf die Frage aller Fragen.“ „Nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest.“   Liebe Klienten und Interessierte, aus dem Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ stammen die Zitate, die als Aufhänger für den zweiten Newsletter 2017 dienen. Auch wenn der Autor Douglas Adams die Zahl 42 nach eigenen Angaben nur zufällig wählte, und sie seinen Roman-Computer nach 7,5 Millionen Jahren Berechnung als Antwort auf die Frage ’nach dem Leben, dem […]

Druck. Und wie wir ihn uns zunutze machen.

Führung / Kinder und Jugendliche / Schule / Selbstliebe

Liebe Klienten und Interessierte, gestern Abend haben wir uns in meinem Vortrag „Familie, Schule und der liebe Alltag“ ausführlich über das Thema Druck unterhalten. Den Druck zu funktionieren. Die inneren und äußeren Ansprüche bezüglich Familie, Haushalt und Beruf. Einige Ideen wurden live erprobt, andere theoretisch durchgesprochen. Und heute lebe ich einfach eine vor.