Idealismus für die Sommerferien

Schreibe einen Kommentar
Führung / Newsletter

Ideen zum wach bleiben

Liebe Klienten und Interessierte, Sie haben heute noch die Möglichkeit, sich als Frühbucher für die Seminare Lebens-Liebe (14. & 15. November) und Vision-Possible (26. & 27. September) anzumelden. Wir widmen uns an diesen beiden Wochenenden Ihren Belangen als Männer und Väter bzw. Frauen und Mütter. Ich freue mich schon auf Sie!

Um Ihren Idealismus auch über das politische wie auch das wohl heiße Sommerloch hinweg aufrecht zu halten, empfehle ich Ihnen den wunderbaren Film „Die Eisläuferin“ mit der hinreißenden Iris Berben. Er steht noch 2 Tage auf der arte Mediathek zum Online-Streaming zur Verfügung.
http://www.arte.tv/guide/de/053923-000/die-eislaeuferin

Lassen Sie sich vom „realistischen Ende“ nicht abschrecken – wir bleiben dran, an den Idealen.

Wem das noch nicht reicht…

…dem empfehle ich das Gespräch mit Dr. Ha Vieh Tho. Er ist so etwas wie der Glücksminister Bhutans.
http://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Das-Streben-nach-Glueck,sendung384880.html

Auch wenn ich kein Anhänger der Idee bin, dass wir alle zu jeder Zeit ein Gefühl des puren Glücks empfinden können – es sei denn wir nehmen alle die gleichen Medikamente – ist es mir doch ein Anliegen, dass wir die Persönlichkeits- und Körperentwicklung der Wissensvermittlung zeitlich wieder vorziehen.
Sie sind für mich der Grundstein für ein zufriedenes, und im Idealfall auch glückliches Leben. Ob mit Abitur, als Selbstständige, Quereinsteiger, Autodidakten, Angestellte. All das sind dann nur individuelle Wege, die zu dem führen, was jeder Einzelne als persönliches Glück empfindet.

Und, wie Gerald Hüther mehrfach bewiesen hat: Alles weitere, was wir an Fachwissen begreifen müssen, lernen wir leicht und schnell, wenn wir uns dafür begeistern können. Und was könnte reizvoller sein als eine Liebe oder ein Traumjob. Sie entspannen das Gehirn und erleichtern die Aufnahme von Informationen. Doch um in den beiden Bereichen das für uns richtige zu finden – was uns dann auch begeistert – müssen wir uns selbst erst einmal kennen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schöne Urlaube, entspannte Tage, einen tollen Sommer und weiterhin viel Idealismus und Mut, Ihre Ziele zu verfolgen!

Herzlich,
Ihre Eva Klein

P.S. Meine Sommerpause ist dieses Jahr vom 31. Juli bis 10. August!

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.