Hyper-unabhängigen Frauen & passiven Männern.

Hyper-unabhängigen Frauen & passiven Männern.

Von hyper-unabhängigen Frauen & passiven Männern.

… und wie Du mit diesem Wissen Deine Beziehung auf die Überholspur bringst. In der Paarberatung stelle ich seit Beginn meiner Tätigkeit vor 13 Jahren eine Tendenz fest, die sich immer tiefer verfestigt. Die Probleme, die Paare zu mir bringt, basieren fast vollständig auf der Entwicklung, dass …

💥 Frauen hyper-unabhängig sind

  1. was die Männer vor nie dagewesene Fragen stellt, weil sie nicht wissen, wie ihre Rolle neben einer solchen Frau aussehen soll, die selbst das Sperma mittlerweile aus dem Katalog bekommen kann
  2. was Frauen selbst wiederum erschöpft, frustriert und ausgepowert zurücklässt.

UND dass

💥 Männer in der Liebesbeziehung gefühlt immer passiver werden

Die Verunsicherung über das eigene Männerbild geht so weit, dass sie nun, wie wir Frauen, im Drogeriemarkt meterweise Produkte empfohlen bekommen, ohne die sie kein ganzer Mann sind. Ein kleiner Ausschnitt aus der Verunsicherung, wie Führung in der Liebe aussieht, ohne eine Frau zu dominieren. Auf Augenhöhe zu sein, beide berufstätig, sie verdient vielleicht sogar mehr – aber er ist TROTZDEM der Versorger. Kaum ein Mann weiß, wie das gehen soll. Emotionale Sicherheit geben, aber wie, wenn Frau gefühlt alles alleine kann? Wie können S3xualität, Geld, Familie und Augenhöhe vereint werden?

  1. was Frauen weiter in die hyper-Unabhängigkeit und Frustration, manchmal auch Wut und Ablehnung gegenüber ihrem Partner bringt
  2. was Männer oft in die Lustlosigkeit, Affäre oder Arbeitswut treibt.

Die Konsequenzen?

✨ s3xuelle Neutralität
Es läuft s3xuell nichts mehr – oder tat es noch nie.
Es gibt keine Bemühungen von einer oder beiden Seiten.
Das klassische Brüderchen-Schwesterchen Verhältnis.

✨unausgeglichene Kommunikation
Beide haben Angst sich wirklich verletzlich und echt zu zeigen.
Oder aber ein Partnerteil ist aggressiv und bestimmend, während der andere vermeidend ist und sich eher zurückzieht.

✨Sie kommandiert ihn herum
Er hat jegliche Führung abgegeben. Da sie männlicher Führung misstraut und er von Führung – in der Partnerschaft wohlgemerkt! – überwältigt ist.

 Die Ursachen?

✨ Männer wurden von ihren Müttern oft bemuttert und vom Vater verstoßen. Nicht gleich hoch dramatisch – aber Väter waren oft Workaholics, emotional kalt, selbst passiv oder gar beleidigend oder missbräuchlich.
✨ Frauen haben ebenfalls häufig die Erfahrung gemacht, dass sie sich auf ihre männlichen Bezugspersonen nicht verlassen konnten (und auch hier reicht die Palette von Abwesenheit bis Missbrauch).
✨ Wir haben eine hustle Kultur. Leistung wird unglaublich betont und der Rest menschlicher Möglichkeiten lediglich permanentem Vergleich in den sozialen Medien ausgesetzt. Frauen haben dabei ihre weibliche Verwurzelung verloren.
✨ Hormonelle Veränderungen durch Umwelteinflüsse (in der Ernährung, in Plastikverpackungen, Kosmetikprodukten…)
✨ P0rn0grafie und ihre Folgen auf „Normalität“, Erwartung und Anspruch. An sich und den anderen.

Die Ursachen liegen immer tiefer. Aus diesem Grund genügt es nicht Kommunikations-Skills aufzupolieren – weder in der Liebe, noch mit den Kids oder im Business. Und wer wirkliche Veränderung will muss nicht gleich den Partner wechseln, sondern kann bei sich schauen, was man selbst aus diesen Wurzeln, Gegebenheiten wandeln kann. Und natürlich kann richtig gutes Coaching eine Menge.

Eine Partnerschaft auf Augenhöhe, in der sich beide wertvoll fühlen, beide berufstätig sind – ob zuhause oder extern – und jeder sich in seiner Wahrheit zeigen kann, braucht zwei gesunde Erwachsene.

Die besten Vorbilder für gesunde Kinder.


Live Coaching, das tief geht

Und für alle Frauen gibt es das elEVAted female online coaching, denn Frauen in ihrer Kraft sind unaufhaltbar. Wegen der grossen Nachfrage: Nur noch mit Anmeldung via office@eva-klein.de.
Über Coaching lesen und es selber zu erleben, liegen Welten.

🧡 Bleib Goldilocks

Herzlich
Deine Eva

Diesen Beitrag teilen:

Blog mit aktuellen Themen von Coach Eva Klein

Wer schreibt hier?

Evas Herzensthema ist Persönlichkeitsentwicklung. Im Business und Privat. Blockaden sprengen und Durchstarten. Am liebsten mit ihrer Intentional Revolution Technique®. Denn das Leben ist zu kurz für ewiges und schlechtes Coaching.

Stay Connected!

Suchen & Finden!

Blog von Eva Klein

Du bist es dir wert!

Kontaktiere mich jetzt und erlebe deine persönliche Revolution!

Diese Beiträge könnten auch interessant sein:

Ja, aber!

„Ja, aber!“ Wer das sagt ist nicht zwingend eine schlechte Führungskraft oder ein sich verweigender Mitarbeiter/in.
Wann es sich aber lohnt, genauer hinzusehen:
FIGHT-FLIGHT-FREEZE-APPEASE

Nimmst Du Dinge persönlich?

Nimmst Du Dinge persönlich?

Dinge persönlich zu nehmen ist – mit Liebe gesagt – ein kindliches Verhalten. Denn, als Kind muss man glauben, dass wirklich alles, was im Außen passiert, auf …